Thema: Mietvertrag

Mietvertrag

Ein solider Mietvertrag muss sein

Mieten und Vermieten lässt sich fast alles: Autos, Yachten, Fahrräder und vor allem Wohnraum. Für jeden Mietvertrag ist eine schriftliche Grundlage unentbehrlich. Denn wenn es Ärger geben sollte – etwa bei Beschädigung der Mietsache – sind Sie als Vermieter mit einem sorgsam ausformulierten Mietvertrag stets auf der sicheren Seite. Und auch für den Mieter gilt: Erst ein klarer Mietvertrag macht die Wohnung zum sicheren Zuhause. Unsere Mietverträge sind die richtige Lösung für beide Seiten. Sie werden von erfahrenen Experten erstellt und stets der aktuellen Rechtslage angepasst. Einfach downloaden und unkompliziert am Rechner ausfüllen – fertig!

Professionell vermieten

Als Vermieter sind Sie darauf angewiesen, dass die Mieter mit Ihrem Eigentum pfleglich umgehen. So haben Sie nicht das Nachsehen – denn letztlich geht es um Ihr Geld. Legen Sie daher Rechte und Pflichten Ihrer Mieter bis ins kleinste Detail fest. Vereinbaren Sie unkompliziert und juristisch einwandfrei die Höhe der Mietzahlungen, Staffelmieten, zeitliche Befristungen, den Umgang mit der Wohnung und erforderliche Arbeiten beim Auszug. Mit den Mietverträgen und Vorlagen aus unserem Sortiment werden auch alle Eventualitäten umfassend behandelt. So schaffen Sie Klarheit für beiden Seiten – und das ganz mühelos.

Stressfrei mieten

Die eigene Wohnung dient Familien als zentraler Lebensmittelpunkt, gestressten Großstädtern als Oase der Ruhe. Aufgrund dieser hohen Bedeutung sollte es klare Vereinbarungen geben. Mit einem professionellen Muster-Mietvertrag stellen Sie Ihr Mietverhältnis auf ein solides Fundament und beugen möglichem Ärger von Anfang an vor. Außerdem bieten wir präzise Vorlagen zur Klärung verschiedenster Mieterbelange: Unverhältnismäßige Mieterhöhungen, unzumutbare Kündigungsfristen oder laute Nachbarn – mit einem gut formulierten Widerspruch lässt sich viel erreichen. Auch wenn Sie ein Zimmer untervermieten oder Ihre Wohnung aufgrund eines Auslandsaufenthaltes weitervermieten wollen, finden Sie hier maßgeschneiderte Vertragsvarianten.

Effektive Verwaltung

Immobilenbesitzer, Hausverwaltungen und Vermietungsbüros können sich auf die Kompetenz unserer Experten verlassen: Nahezu alle Arten von Mietverhältnissen lassen sich mit den Muster-Mietverträgen auf eine solide rechtliche Grundlage stellen. Vermietungs-Checklisten und detaillierte Ratgeber – natürlich aus Expertenhand – helfen Ihnen, jede Unsicherheit von Anfang an auszuräumen. Für eine effektive Verwaltungsarbeit gibt es hier auch viele rechtssichere Vorlagen für Miet- und Betriebskostenabrechnungen, Empfangsbescheinigungen und die Hausordnung. Ein großer Fundus an Musterbriefen erleichtert jeden Verwaltungsvorgang und optimiert die Korrespondenz mit Ihren Mietern.

Hilfe für Gewerbetreibende

Auch für gewerbliche Mietverhältnisse haben wir perfekt zugeschnittene Lösungen parat: Mietvertrags-Vorlagen für Büro- und Geschäftsräume, Gewerbeflächen oder Praxisgemeinschaften. Ob Sie Ihre Gewerbeimmobilie effektiv vermieten wollen oder selbst auf der Suche nach neuen Geschäfts- und Gewerberäumen sind – mit unseren juristisch fundierten Download-Angeboten sind Sie stets auf der sicheren Seite. Mit intelligenten Musterbriefen und Vorlagen nehmen wir beiden Seiten eine Menge an Arbeit und Formalitäten ab – von Kündigung, Untervermietung und Bürogemeinschaft bis zur Mitnutzung von Gegenständen ist an alles gedacht. Sparen Sie sich Zeit und Ärger!

Schönheitsreparaturen

Die Schönheitsreparaturen beschäftigen Mieter wie Vermieter gleichermaßen. Die Rechtsprechung bezüglich Wohnungsmietverträgen gilt tendenziell als eher mieterfreundlich. Vermieter machen sich deshalb große Sorgen, ob die Klauseln in ihrem Mietvertrag zu den Schönheitsreparaturen auch wirklich wirksam sind oder ob der Mieter nicht doch ausziehen kann ohne einen Finger zu krümmen. Grundsätzlich ist nämlich ein Vermieter verpflichtet die Wohnung instand zu halten. Der Vermieter kann seinen Mieter bei Auszug nur durch wirksame Klauseln im Mietvertrag zu Renovierungsarbeiten verpflichten. Es bietet sich deshalb an, eine von Experten erstellte Vorlage zu verwenden. Wir haben verschiedene Vorlagen zu Mietverträgen mit den entsprechenden Klauseln. Sowohl für den Wohnungsmietvertrag, einen Untermietvertrag oder auch einen Zeitmietvertrag.

Kleinreparaturklausel

Durch Kleinreparaturklauseln können die Kosten für kleinere Reparaturen, die in der Wohnung anfallen und dem häufigen Zugriff des Mieters unterliegen, auf den Mieter abgewälzt werden. Dies ist aber nur bis zu einer Höchstgrenze von 100 Euro zulässig. Da auch diese Klauseln der AGB-Kontrolle durch die Gerichte unterliegen ist es einfacher, einen bereits von Juristen erstellten Mietvertrag zu nutzen. Wir bieten in unseren Mustern auch die Möglichkeit an diese Klauseln zu regeln. Sind die Klauseln unwirksam, so muss sich der Mieter nicht daran halten. Das gilt auch, wenn die Reparaturkosten die Grenze der Kleinreparaturklausel übersteigen. Dann darf ein Mieter nicht anteilig an den Kosten beteiligt werden. Stellen Sie eine für sich und ihrem Mieter günstige Regelung sicher, indem sie eine rechtssichere Vorlage verwenden. So wissen beide Parteien welche Rechte und Pflichten sie haben.

Ein Mietvertrag für den geliebten Untersatz

Der Mietvertrag für einen Stellplatz oder auch Tiefgaragenstellplatz für einen PKW unterliegt nicht dem Wohnungsmietrecht, wenn er nicht mit ihm gemeinsam abgeschlossen wurde. Der Mietvertrag fällt deshalb auch nicht unter den Schutz, der im Wohnungsmietvertragsrecht gilt. Für den Mietvertrag können Sie auch eines unserer Muster verwenden. Wir haben Vorlagen erstellt, um den Mietvertrag abzuschließen aber auch um Mietverträge zu kündigen. Der Mietvertrag sollte immer schriftlich geschlossen und auch gekündigt werden. Auch wenn es sich "nur" um einen Stellplatz handelt. Es ist wie überall: Einen geschlossenen Vertrag hat man einzuhalten.

Zusätzliche Informationen aus dem Bereich Mietvertrag hat die Formblitz-Redaktion hier für Sie zusammengestellt.