Thema: Darlehensvertrag

Darlehensvertrag

Geldgeschäfte ohne Risiko

Beim Geld hört die Freundschaft bekanntlich auf – doch auch gute Geschäftsbeziehungen finden ihr Ende häufig in Streitigkeiten übers Finanzielle. Stellen Sie deshalb jedes Darlehens- und Kreditgeschäft auf eine solide vertragliche Grundlage. Unsere Darlehensverträge aus Expertenhand  machen es Ihnen besonders leicht, klare Vereinbarungen zu allen wesentlichen Fragen zu treffen und so möglichen Ärger bereits im Vorfeld auszuschließen. Einfach downloaden, ausfüllen und unterschreiben!

Ein privater Darlehensvertrag sichert Sie ab

Sei es für die ersten Schritte in die berufliche Selbstständigkeit, sei es für die Finanzierung des eigenen Heims, eine Weltreise oder für das Traumauto – glücklich ist, wer gute Freunde hat, die ihm ein privates Darlehen gewähren. Dies kann aber auch dazu führen, dass sich einst beste Freunde eines Tages vor Gericht wieder treffen. Um diese Gefahr zu bannen, bedarf es eines rechtssicheren Darlehensvertrages. Mit klaren Vereinbarungen zu allen Bedingungen der Kreditvergabe tun Sie Ihrer privaten Verbindung den besten Dienst.

Verbraucherschutz beachten

Wenn Sie als Unternehmer einen Kredit an einen Verbraucher vergeben, gilt es die Regeln des Verbraucherschutzes zu beachten. Ohne einen rechtswirksamen Darlehensvertrag haben Sie hier im Streitfall schlechte Karten. Gehen Sie lieber mit den Verbraucherkreditverträgen aus unseren Sortiment  auf Nummer sicher. Einfach herunterladen, an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen und ausdrucken – so profitieren Sie nicht nur von den Fachkenntnissen erfahrener Rechtsanwälte, sondern sparen auch Zeit und Geld für langwierige Gerichtsverfahren.

Geschäftskredite detailliert regeln

Im modernen Wirtschaftsleben kommen Sie als Unternehmer um die Vergabe und Aufnahme von Krediten oft nicht herum. Mit Hilfe des Darlehensvertrages für Kreditgeschäfte zwischen Unternehmern sind Sie auch bei geschäftlichen Krediten auf der sicheren Seite. Unter Berücksichtigung der Besonderheiten des Handelsrechtes werden hier alle Einzelheiten bis ins kleinste Detail geregelt. Dies ist der erste Schritt, um solide Geschäftsbeziehungen zu schaffen und ein langfristiges Vertrauensverhältnis aufzubauen, das nicht von Rechtsstreitigkeiten überschattet werden soll.

Kündigung von Darlehen ist möglich

Wie jedes andere Vertragsverhältnis kann auch der Darlehensvertrag außerordentlich gekündigt werden. Ob Ratenkredit, Grundstücksdarlehen oder Verwandtendarlehen: sind bestimmte Voraussetzungen gegeben und hält sich der Darlehensgeber an die vorgeschriebenen Kündigungsfristen, endet der Kreditvertrag wie im Kündigungsschreiben formuliert. Eine Bedingung für die vorzeitige Beendigung liegt z.B. dann vor, wenn der Geldgeber entdeckt, dass der Darlehensnehmer vor Zustandekommen der Vereinbarung falsche Angaben gemacht hat. Stützt sich die Kündigung auf berechtigte Gründe, muss die gewährte Summe umgehend zurückbezahlt werden.
Auch Darlehensnehmer können Kredite kündigen. Dazu gehören etwa Dispo-Kredite oder, unter gewissen Bedingungen, Baudarlehen.
 

Solide Darlehensverträge für alle Gelegenheiten

Vom Verbraucherdarlehen über Bankkredite und Arbeitgeberdarlehen bis hin zu Kreditverträgen zwischen Unternehmern – hier finden Sie einen rechtssicheren Darlehensvertrag, der speziell auf Ihr jeweiliges Geldgeschäft zugeschnitten ist. Auch für die Bestellung von Bürgschaften, Hypotheken, Grundschulden und anderen Sicherheiten sind Sie mit den Vorlagen aus unserem Sortiment bestens ausgerüstet. Und das Beste zum Schluss: Vereinfachen Sie zusätzlich Ihr gesamtes Finanzwesen und planen Sie die Tilgung aller Kredite dezidiert im Voraus. Mit Hilfe des praktischen Annuitäts- und Tilgungsrechners haben Sie stets einen Überblick über den Stand und die Entwicklung Ihrer Finanzen.

Was ein Darlehensvertrag unbedingt enthalten sollte

Mit unseren Vorlagen können Sie sich sicher sein, dass alle wichtigen Punkte Ihres Darlehnsvertrags geregelt werden und Sie nichts übersehen. Natürlich sollte die Darlehenshöhe unbedingt angegeben werden. Des Weiteren muss die Darlehnsdauer, die Zinsen und die Rückzahlungsweise geregelt werden. Ob das Darlehen in monatlichen Raten oder vielleicht auch vierteljährlich zurückbezahlt werden soll, darauf müssen Sie sich beim privaten Darlehensvertrag mit dem Darlehnsgeber einigen. Bei geschäftlichen Darlehensverträgen oder Darlehensverträgen mit einer Bank beispielsweise, werden Ihnen die Konditionen normalerweise vorgegeben und Sie haben keinen Einfluss auf die Modalitäten. Auch für den Fall, dass etwas nicht so läuft, wie Sie es sich vorstellen müssen Regelungen getroffen werden. So ist an einen Verzug und auch an eine Sicherheit zu denken. Nutzen Sie unsere von Juristen erstellten Vorlagen zu Darlehensverträgen und suchen Sie sich die für Sie passende Vertragsvorlage aus.

Privatkredit übers Internet

Nicht jeder hat Freunde, Bekannte und Verwandt die genügend Geld auf der hohen Kante haben, um Ihnen einen privaten Darlehensvertrag zu gewähren. Wenn Sie dann den Weg zur Bank nicht gehen möchten oder sich eventuell flexiblere Darlehen wünschen, dann gibt es bereits seit Jahren die Möglichkeit Privatpersonen im Internet zu finden, die anderen ein Privatdarlehen gewähren. Auf den entsprechende Seiten im Netz, werden Sie aufgefordert einen Antrag auszufüllen. Dann werden Ihre Angaben kontrolliert und bearbeitet. Wenn alles stimmt, können Sie ein Darlehen in Anspruch nehmen. Seien Sie aber insbesondere auch hier nicht blauäugig. Bereiten Sie sich anhand eines Ratgebers vor und informieren Sie sich über die unterschiedlichen Finanzierungsmöglichkeiten, bevor Sie den Darlehensvertrag abschließen. Hierzu stehen Ihnen die verschiedenen Ratgeber von FORMBLITZ zur Verfügung. Sollten Sie dennoch den falschen Darlehensvertrag abgeschlossen haben, können Sie diesen innerhalb von 14 Tagen widerrufen, denn es handelt sich bei dem über das Internet geschlossenen Darlehensertrag über einen Fernabsatzvertrag.

Schuldanerkenntnis

Sie finden bei uns auch die Vorlage für ein abstraktes Schuldanerkenntnis. Durch ein abstraktes Schuldanerkenntnis wird eine neue vom ursprünglichen Geschäft unabhängige Verbindlichkeit begründet. Sie hängt in keinem Zusammenhang mit der vorherigen Verbindlichkeit und das Schuldanerkenntnis kann deshalb auch selbständig eingeklagt werden. Oft wird ein Schuldanerkenntnis zusätzlich zu einem Darlehensvertrag mit Ratenzahlung vereinbart. Es wirkt schuldverstärkend. Einwendungen die gegen die ursprüngliche Forderung erhoben werden könnten, können dem abstrakten Schuldanerkenntnis aufgrund dessen Unabhängigkeit nicht entgegengehalten werden. Verwenden Sie für ein abstraktes Schuldanerkenntnis unsere von Juristen erstellten Vorlagen und gehen Sie damit auf Nummer sicher!

Zusätzliche Informationen aus dem Bereich Darlehensvertrag hat die Formblitz-Redaktion hier für Sie zusammengestellt.